das menschenrecht auf körperkontakt zu anderen menschen

für die duzianer, so wurde mir jetzt erklärt,
sei der tägliche körperkontakt
so notwendig ist wie das tägliche brot.
sie wollen von den menschen,
denen sie im laufe des tages begegnen,
berührt werden und sie wollen berühren.
ein kurzer kontakt an den schultern,
eine hand die sich kurz auf den rücken legt,
ein anfassen am arm.
eine bestimmte art von innerer harmonie
sei nur so zu erreichen
sagen sie.

ihr persönlicher umgang miteinander
wird von dieser philosophie geprägt.
und deshalb kannst du dich
jederzeit vor einen duzianer stellen
und sagen: “bitte einmal umarmen.”
und er wird dich umstandslos in den arm nehmen.
für einen freundlichen moment.
und es wird sein
wie einmal auftanken an der tankstelle.

Einen Kommentar schreiben